Unterteilung in Recyclinghöfe, Schwerpunkthöfe und Wertstoffhof

Durch die Bündelung in 3 Gebiete im Hohenlohekreis Jagsttal, Kochertal und Hohenloher Ebene ist an allen Werktagen immer ein Recyclinghof in Karte 3 Gebieteerreichbarer Nähe geöffnet.

Jedes Gebiet verfügt über mehrere Recyclinghöfe und über mindesten einen Schwerpunkthof auf dem zudem Altholz (Klasse 1-3), Elektro Großgeräte (Weiße Ware) und Bauschutt abgegeben werden kann.

Größere Mengen und weitere Abfallarten müssen zum Wertstoffhof auf der Deponie Stäffelesrain gebracht werden.

Die Schwerpunkthöfe sind in Dörzbach, Niedernhall, Bretzfeld-Schwabbach und Öhringen.

Die Annahme von Sperrmüll, Altholz und Bauschutt auf den Schwerpunkthöfen wird mit der AWH-Servicekarte und den jeweiligen Marken geregelt.

Der Wertstoffhof Stäffelesrain auf dem Deponiegelände in Kupferzell-Beltersrot erfüllt die Aufgabe als zentraler Wertstoffhof für den kompletten Hohenlohekreis.

 

Öffnungszeiten der Recyclinghöfe, Schwerpunkthöfe und dem Wertstoffhof

07.11.18 Oeffnungszeiten

Öffnungszeiten als PDF - Datei Herunterladen

Wo kann ich welche Wertstoffe abgeben

Was kann Wo abgegeben werden

mit Hilfe des Abfall-ABCs oder unserer Sortierhilfe finden Sie den richtigen Entsorgungsweg.

 

Benutzungsordnung

Hier finden Sie die Benutzungsordnung für die Recycling- und Schwerpunkthöfe der Abfallwirtschaft Hohenlohekreis als PDF-Datei zum Download:

Benutzungsordnung

 

Selbstanlieferung von Haushalts-Großgeräten

Die sogenannte Weiße Ware wird nur auf den Schwerpunkthöfen und dem Wertstoffhof Stäffelesrain angenommen. Haushalts-Großgeräte weisse waregelten als gefährliche Abfälle und müssen sicher gelagert werden, um eine Umweltgefährdung auszuschließen.

Zur Weißen Ware zählen: Kühlschränke, Gefriertruhen, Spülmaschinen, Waschmaschinen, und Trockner.

Ölradiatoren, Bügelautomaten und Wasserboiler mit ca. 400 Liter Fassungsvermögen zählen ebenso zu den Haushalts-Großgeräten und können auf einem Schwerpunkthof oder dem Wertstoffhof Stäffelesrain abgegeben werden.