Asbestannahme ab März in Schwäbisch Hall

Asbestannahme ab März in Schwäbisch Hall - Baubeginn auf dem Deponiegelände Stäffelesrain.
Zusammenarbeit mit Firma Gronbach GmbH & Co. KG während der Baustellenphase auf der Deponie Stäffelesrain.

Kupferzell-Beltersrot: Auf dem Gelände der Deponie in Kupferzell-Beltersrot beginnen in den nächsten Tagen die Bauarbeiten für den neuen Wertstoffhof mit angeschlossenem Grüngutplatz sowie für die Abwasserleitungen.

Die Baumaßnahmen dauern voraussichtlich ein Jahr. Aus Sicherheitsgründen kann während der Baustellenphase kein Asbest auf dem Deponiegelände angenommen werden. Um dennoch eine Asbestannahme für den Hohenlohekreis anbieten zu können, ist die Abfallwirtschaft eine Kooperation mit der Firma Gronbach in Schwäbisch Hall – Hessental eingegangen. Ab März kann hier unkompliziert Asbest angeliefert werden.

Bei der Annahme von Asbest und asbesthaltigen Abfällen gelten strenge Umwelt- und Sicherheitsmaßnahmen, die während der Baustellenphasen nicht optimal gewährleistet werden können. „Der Schutz der Bürgerinnen und Bürger, unserer Mitarbeiter und der Umwelt hat oberste Priorität“, betont der Geschäftsführer der Abfallwirtschaft Sebastian Damm. Die Anlieferung von Asbest und asbesthaltigen Abfällen muss sicher verpackt in sogenannten „Big Bags“ erfolgen. Ansonsten ist eine Annahme bei der Firma Gronbach nicht möglich.

Die Annahmestelle für Asbest und asbesthaltige Abfälle ist ab Montag, 04. März 2019 unter folgender Adresse möglich:
Firma Gronbach GmbH & Co. KG
In der Eich 1-3
74523 Schwäbisch Hall – Hessental
Öffnungszeiten:
montags bis freitags von 7:00 bis 12:00 und von 13:00 bis 17:00 Uhr
samstags von 8:00 bis 12:00 Uhr

Ab April 2019 entsteht auf dem Gelände der Deponie Stäffelesrain ein moderner Wertstoffhof mit Grüngutplatz. Es wird ein modernes Entsorgungszentrum gebaut, welches den Bürgerinnen und Bürgern eine reibungslose Anlieferung der Abfälle und einen hohen Service ermöglicht. Zum einen durch eine von LKW’s getrennte Verkehrsführung, zum anderen durch abgesenkte Container, welche eine bequeme Befüllung ermöglichen. Ziel ist es, während den kompletten Baumaßnahmen im Deponiebereich den Betrieb aufrecht zu erhalten. Die Umbauphase wird so komfortabel wie möglich gestaltet, der Bau soll daher abgeschirmt vom Betrieb ablaufen. Der Grüngutplatz wird während der Bauzeit nach Kupferzell ausgelagert. Der Wertstoffhof kann während der gesamten Bauzeit zu den gewohnten Öffnungszeiten auf dem Gelände in Beltersrot weiterbetrieben werden. Weitere Informationen erhalten Sie über die Service-Hotline unter 07940 18-555 oder über unsere Homepage www.abfallwirtschaft-hohenlohekreis.de.