Müll sucht Tonne - mit dem Abfallkalender „die Richtige finden“

Abfallkalender 2020 – Versand an alle Haushalte läuft die nächsten Tage an

Er ist schon Kult und hängt in nahezu jeder Küche im Hohenlohekreis, der Abfallkalender. Neben den Sperrmüllkarten, die für die Anmeldung der Sperrmüllabholung benötigt werden, bietet der neue Abfallkalender auch wieder zahlreiche Tipps

rund um das Thema Müllvermeidung und Mülltrennung Im Fokus steht dieses Mal die neue Runde der Qualitätsoffensive der Abfallwirtschaft. Sie wird im kommenden Jahr auch die Restmülltonne betreffen. Häufig sind Restmülltonnen überfüllt, sodass sich der Tonnendeckel nicht mehr schließen lässt. Es gilt „die Richtige“ zu finden. In jedem Haushalt muss eine ausreichend große Restmülltonne vorhanden sein. Die Größe der Tonne muss der Menge des anfallenden Restmülls entsprechen, sodass sich der Deckel komplett schließen lässt. Fällt mal ausnahmsweise mehr Restmüll an, heißt das nicht, dass gleich eine größere Tonne benötigt wird. Zum einen kann die Tonne bequem öfters bereitgestellt werden. Zusätzlich zu den zwölf Leerungen, die bereits in der Pflichtgebühr enthalten sind, können noch 14 weitere Leerungen in Anspruch genommen werden. Also kann die Restmülltonne insgesamt 26 Mal zur Leerung bereitgestellt werden. Die Zusatzleerungen werden im Gebührenbescheid des Folgejahres ausgewiesen. Zum anderen haben die Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit, einen zusätzlichen Müllsack mit dem Logo der Abfallwirtschaft Hohenlohekreis zusammen mit der Restmülltonne zur Leerung bereit zu stellen. Der Müllsack ist erhältlich an der Bürgertheke der Abfallwirtschaft in Künzelsau und in den Rathäusern. In der zweiten Runde der Qualitätsoffensive geht es auch mit der Befüllung der BETty weiter. Immer noch ist der Anteil an Fremdstoffen, allem voran Plastik, in der Biotonne zu hoch. Infos zum Ablauf finden Sie im neuen Abfallkalender.

Auch beim Thema Müllvermeidung möchte die Abfallwirtschaft die Bürgerinnen und Bürger unterstützen. Mit einem Gutschein im Abfallkalender kann bei „Muglers Advents-Aktion“ kostenlos ein Hohenloher Obst- und Gemüse-Säckle mitgenommen werden. Das Einkaufsnetz aus 100% Bio-Fairtrade-Baumwolle hilft beim umweltbewussten Einkauf von Obst und Gemüse. „So können bequem Plastiktüten eingespart werden“, freut sich Bereichsleiterin Nadine Würth. Einfach Gutschein abtrennen und zu „Muglers Advents-Aktion“ kommen. Wann Rainer Mugler wo unterwegs ist, steht im Abfallkalender und auf der Homepage der Abfallwirtschaft unter www.abfallwirtschaft-hohenlohekreis.de.

Der Abfallkalender für 2020, mit sämtlichen Müllabfuhrterminen und Infos für jede Gemeinde auf der Rückseite, wird in der ersten Dezemberwoche mit der Deutschen Post verteilt. Die Abfallwirtschaft Hohenlohekreis arbeitet schon seit vielen Jahren sehr zuverlässig mit der Werkstatt für behinderte Menschen in Krautheim (WfBM) im Elektroschrott-Recycling zusammen. Die Abfallwirtschaft berücksichtigt verstärkt soziale Aspekte bei der Auftragsvergabe. „Wir freuen uns deshalb sehr, dass auch der Abfallkalender für 2020 wieder bei der WfBM in Auftrag gegeben werden konnte“, so der Geschäftsführer der Abfallwirtschaft Sebastian Damm. Auch im Jahr 2020 bietet der Abfallkalender wieder viel Wissenswertes rund um das Thema Abfall. Und natürlich gibt es auch wieder Extraseiten mit wichtigen Infos, beispielsweise über die richtige Handhabung bei der Entsorgung von Lithium-Ionen-Batterien oder –Akkus.

Für Fragen steht das Team der Service-Hotline unter 07940 18-555 gerne zur Verfügung.

Rainer Mugler Abfallkalender

Bildunterschrift: Den Briefkasten in den kommenden Tagen gut im Auge behalten!