CO2-Diät-Becher

Jetzt geht’s los – Abfallwirtschaft sucht kreisweit Verkaufsstellen für den CO2-Diät-Becher

Hohenlohekreis: Nach erfolgreicher Vorstellung und Einführung des Hohenloher Mehrwegbechers – CO2-Diät-Becher – soll er nun kreisweit bei weiteren Verkaufsstellen angeboten werden.

Die Abfallwirtschaft Hohenlohekreis möchte mit dieser Botschaft die Verkaufsstellen von Heißgetränken im Hohenlohekreis ansprechen und auf die Vermeidung der Nutzung von Einwegbechern aufmerksam machen. Egal ob Bäckerei, Tankstelle oder Hofladen, überall wo Einwegbecher zum Ausschank von Heißgetränken genutzt werden, kann künftig der CO2-Diät-Becher angeboten werden. Für die Verkaufsstellen entstehen hierbei keinerlei Kosten.

Aktuell ist der CO2-Diät-Becher für 8,-€ bei der Bäckerei Kühner, bei „Um’s Eck“- Ihrem Servicemarkt mit Herz in Weißbach, der Sportschule Waldenburg und der EDi Tankstelle in Öhringen erhältlich. „Der CO2-Diät-Becher kommt sehr gut an. Wir konnten mit dieser Aktion bereits sehr viele Einwegbecher einsparen und so zusammen mit den Kunden einen Beitrag zum Stopp der Einwegbecherflut leisten“, so Jochen Weissert, der bei der EDi Hohenlohe GmbH zuständig für Marketing ist.

Zweck des Mehrwegbechers ist es, statt umweltschädlicher Einwegbecher den CO2-Diät-Becher mit Heißgetränken befüllen zu lassen und so der Becherflut von 40.000 Einwegbechern pro Tag (!) im Hohenlohekreis entgegenzuwirken.

Die Abfallwirtschaft startet ab sofort mit weiteren Verkaufsstellen im ganzen Hohenlohekreis. "Wir wollen mit der Aktion im Hohenlohekreis ein sichtbares Zeichen für Abfallvermeidung und Ressourcenschonung setzen. Wenn viele Bürgerinnen und Bürger mitmachen ist das ein ganz tolles Signal für einen aktiven Klimaschutz im Alltag", betont Sebastian Damm, Geschäftsführer der Abfallwirtschaft.

Für Rückfragen steht Ihnen das Team der Abfallwirtschaft zur Verfügung.

verkaufsstellen diaet becher gross